freitag, 26.04.2019 - WORKSHOPS


15.30 - 17.00

 

Raum: t.b.d.

 

WS1

 

Corina Ahlers &
Aladin Naksh Bandi

„Kulturdialog global: Effekte der Begegnung systemischer Psychotherapeut_innen mit arabischen Flüchtlingen" 

 15.30 - 17.00

 

Raum: t.b.d.

 

WS2 Reinhold Bartl „Zukunftsorgan Gehirn - Wie moderne Psychotherapie von neurobiologischem Wissen profitieren kann"

 15.30 - 17.00

 

Raum: t.b.d.

 

WS3  

       

Birgit Falkensteiner &

Roswitha Carl

„FBT u. SNS - Vom Navigieren beim Rudern“

 

 15.30 - 17.00

 

 

Raum: t.b.d.

 

 

WS4

 

 

Stefan Geyerhofer

 

 

„Zeit und Zeitwahrnehmung - Wie wir den Faktor Zeit in der Einzel-, Paar- und Familientherapie noch besser nutzen können"
 15.30 - 17.00 Raum: t.b.d. WS5 Konrad Grossmann „Externalisieren und Teilearbeit in der Paartherapie“

15.30 - 17.00

 

 

Raum: t.b.d.

 

 

WS6 

 

Klaus Schmidsberger & Andreas Höher „Single malt oder blended - Systemisches Therapieverständnis? Systemische Haltungen und Richtungen im Dialog“
 15.30 - 17.00 Raum: t.b.d. WS7 Robert Koch "Was von uns bleibt ist der Mensch"

 15.30 - 17.00

 

 

Raum: t.b.d.

 

 

WS8

 

 

Sabine Kirschenhofer & Susanne Klingan

„Im knallweißen therapeutischen Raum sind wir unsichtbar"

 

 15.30 - 17.00 Raum: t.b.d. WS9 Sabine Klar „Es ist eh schon da“

 15.30 - 17.00

 

Raum: t.b.d.

 

WS10

 

Wolfgang Loth „Blick zurück nach vorne. Macht ‚systemisch‘ noch Sinn?“

 17.15 - 18.45

 

Raum: t.b.d.

 

WS11

 

Gerda Mehta &

Rita Vogel

„Systemische Therapie einst und jetzt“

 

 17.15 - 18.45

 

 

Raum: t.b.d.

 

 

WS12

 

 

Johanna Schwetz-Würth

 

„Hurry Slowly - Über die Notwendigkeit langsam zu arbeiten wenn man es eilig hat.“

 

 17.15 - 18.45

 

Raum: t.b.d.

 

WS13

 

Gerhard Walter

 

„Erzählungen intensivieren und erlebbar machen - Songs, Bilder und Filme in der narrativen Therapie“

 17.15 - 18.45

 

Raum: t.b.d.

 

WS14

 

Carmen Unterholzer &

Herbert Gröger

"Lust auf Gruppe?"

 

 17.15 - 18.45

 

 

Raum: t.b.d.

 

 

WS15

 

 

Hedwig Wagner &

Michaela Mühl &

Claudia Tiapal

"Barrierefreiheit - Auf dem Weg in die Zukunft!“

 

 

 17.15 - 18.45

 

Raum: t.b.d.

 

WS16

 

Ferdinand Wolf

 

„Eine Theorie des praktischen Handelns in der lösungsfokussierten Kurztherapie - Work in Progress"

 17.15 - 18.45

 

Raum: t.b.d.

 

WS17

 

Ingrid Egger

 

"Das Pferd als Metapher – Systemische Resonanzarbeit mit und ohne Pferd"

 17.15 - 18.45

 

 

 

 

Raum: t.b.d.

 

 

 

 

WS18

 

 

 

 

Heidi Dejakum

 

 

 

 

"Frau(en) – sein. Hypnosystemische Ideen zu „weiblichen“ Identitäten und Begegnungen auf Augenhöhe sich selber und anderen gegenüber, vor dem Hintergrund gegenwärtiger gesellschaftlicher Machtverhältnisse."
 17.15 - 18.45 Raum: t.b.d. WS19  Günther Schiepek "Faszination durch systemische Therapie"