grossmann, konrad


Workshop 5: Externalisieren und Teile-Arbeit in der Paartherapie

Externalisierende Gespräche sind ein hilfreiches Medium, um Partner zu einer neuen Sicht auf problematische interaktionelle Muster anzuregen. Im Rahmen des Workshops werden unterschiedliche Vorgehensweisen vorgestellt: das Externalisieren von Problemen, positives Externalisieren bzw. das „Interview mit dem Problem“, doppeltes und mehrfaches Externalisieren, Partialisieren. In diesem Zusammenhang werden mögliche Verbindungen mit symbolisierenden und visualisierenden Vorgehensweisen erläutert (Systembrett, Stuhlarbeit, Visualisierungen u.a.).

Referent: Konrad Peter GROSSMANN, Univ.-Doz. Dr, Psychotherapeut (SF), Mitarbeiter der Ambulanten Systemischen Therapie (AST/Wien), Lehrtherapeut für Systemische Familientherapie (la:sf/Wien), Lehrtätigkeit an der FH für Soziale Arbeit/Linz und der Universität Klagenfurt, Publikationen zu den Themenbereichen Einzel-, Paar- und Familientherapie.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!