unterholzer, carmen


Workshop 14: Lust auf Gruppe?

Obwohl Gruppen relevante Systeme in unserem Leben sind, waren sie lange Zeit in der systemischen Psychotherapie kaum Thema.

Auf der Basis unserer Erfahrungen mit der Leitung systemischer Psychotherapiegruppen wollen wir uns möglichst praxisorientiert beispielsweise mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Was gilt es bei systemischer Gruppentherapie zu beachten, damit die Vielfalt zu einer produktiven Veränderung führen kann?
  • Welche Vorteile genießt die Gruppentherapie im Vergleich zur Arbeit mit Einzelpersonen?
  • Welche Interventionen bewähren sich in Gruppen? 
  • Worauf sollten Gruppentherapeut_innen in der Beziehungsgestaltung achten? 

Referentin: Carmen Unterholzer 
Systemische Familientherapeutin, IST – Institut für Systemische Therapie Wien, Lehrtherapeutin der ÖAS, Literatur- und Erziehungswissenschafterin

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!